Solarenergie für Afrika – Mobisol im Interview

Große Gebiete in Zentral- und Ostafrika sind nicht oder nur zeitweise mit Strom versorgt. Allein in Tansania leben sieben Millionen Menschen ohne Strom. Insbesondere in ländlichen Gebieten ist die Stromversorgung schlecht.  Ein Anschluss an das zentrale Stromnetz gestaltet sich oft schwierig, da ein solcher Anschluss sehr kostspielig ist und aufgrund hoher Korruption schwierig zu erhalten ist. Mobisol versucht das…
MEHR ERFAHRENSolarenergie für Afrika – Mobisol im Interview

Mit Energie die Welt verändern – Polarstern im Interview

Mit Energie die Welt verändern – so die Vision der Gründer des Münchner Startups Polarstern. Hierfür will Polarstern die Menschen für einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit Energie begeistern. Mit ihrem Angebot an Ökostrom aus 100% deutscher Wasserkraft sowie Ökogas aus 100% organischen Reststoffen will der unabhängige Ökoenergieversorger den Umstieg auf wirklich grüne Energie ermöglichen. Lediglich die…
MEHR ERFAHRENMit Energie die Welt verändern – Polarstern im Interview

Gegen dicke Luft in unseren Städten – Green City Solutions im Interview

Jeder achte Todesfall weltweit ist auf verschmutzte Luft zurückzuführen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft Luftverschmutzung daher als das „größte ökologische Gesundheitsrisiko“ ein. Lehnt man sich nun zurück und denkt, dies sei hauptsächlich ein Problem asiatischer und afrikanischer Großstädte, liegt man falsch. Auch eine kürzlich vom Umweltbundesamt veröffentlichte Studie über Feinstaub- und Stickstoffdioxidgehalt der Luft in deutschen Städten,…
MEHR ERFAHRENGegen dicke Luft in unseren Städten – Green City Solutions im Interview

Gemüseanbau in der eigenen Küche – agrilution im Interview

Täglich Gemüse ohne großen Aufwand in der eigenen Küche ernten? Genau das verspricht das Münchener Startup agrilution. Das Team um Maximilian Lössel entwickelte ein Vertical-Farming-System, das es ermöglicht, unterschiedliche Salate, Kräuter und „Microgreens“ in seinem persönlichen Indoor-Gewächshaus, dem „plantCube“ anzubauen. Der plantCube ist mit hochmoderner LED-Beleuchtung, Klimatisierung und automatischer Bewässerung ausgestattet und ermöglicht optimale Wachstumsbedingungen….
MEHR ERFAHRENGemüseanbau in der eigenen Küche – agrilution im Interview

Wassertransport intelligent und nachhaltig gestalten – Pydro im Interview

Dreht man den Wasserhahn auf, kommt Wasser heraus – egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit. Damit das Wasser mit gewünschtem Druck aus der Leitung sprudelt, pumpen Wasserversorger durchgehend mit viel Druck Wasser in die Rohre. Dieses Vorgehen erfordert viel Energie – Energie, die zu einem großen Teil eingespart werden könnte. Denn der hohe Druck wird bei…
MEHR ERFAHRENWassertransport intelligent und nachhaltig gestalten – Pydro im Interview

Die Kraft der Wellen nutzen – SINN Power im Interview

Als Segler kennt Philipp Sinn die Kraft der Wellen und war überrascht, dass bis dato noch kein überzeugendes Konzept zur kommerziellen Nutzung dieser Energie existierte. Daraufhin gründete Sinn 2014 das Unternehmen SINN Power und entwickelte ein Wellenkraftwerk, das Menschen mit erneuerbarem Strom aus Meereswellen versorgt. Die Stromversorgung soll günstig und zuverlässig über ein Mini- Grid und über…
MEHR ERFAHRENDie Kraft der Wellen nutzen – SINN Power im Interview

Startups that clean up the Planet

Cleantechs vertreiben Produkte und Dienstleistungen, die dem Schutz und Erhalt der natürlichen Ressourcen dienen (sog. „saubere“ Technologien). In Zeiten von steigender Umweltbelastung, Klimawandel und zunehmender Ressourcenknappheit gewinnen Innovationen in der Ressourcennutzung und Umwelttechnik immer stärker an Bedeutung. Cleantech-Branche für Startups sehr attraktiv Wurde die Cleantech-Branche früher noch als unprofitabler, subventionierter Sektor angesehen, beweisen aktuelle Wachstumsraten…
MEHR ERFAHRENStartups that clean up the Planet